Die Unzertrennlichen Agaporniden

 

Die Unzertrennlichen Agaporniden von Heinz Schwichtenberg (Autor)

Die Unzertrennlichen: Agaporniden von Heinz Schwichtenberg (Autor)

Die Unzertrennlichen Agaporniden. Aus der großen Familie der Papageien sind es neben dem Wellensittich vor allem die Unzertrennlichen (Agaporniden), die sich in Vogelliebhaber- und Züchterkreisen steigender Beliebtheit erfreuen. Es sind eine Reihe von Arten kleinerer, sämtlich in Afrika und auf Madagaskar beheimateter Papageien, die durch ihr munteres Wesen und ein leuchtend buntes Federkleid auffallen. Sie leben meist in den Wipfeln der Bäume, kommen aber zur Nahrungssuche auch auf den Erdboden herab. Alle brüten in Höhlen, in die manche von ihnen noch kunstvoll Nester bauen. Die meisten Arten sind in Europa eingeführt worden und pflanzen sich auch in Gefangenschaft fort.
Freilandbeobachtungen sind wegen des schwer zugänglichen Lebensraumes dieser Vögel naturgemäß selten gemacht worden. Dieses Buch muß sich deshalb auf Beobachtungen an gefangenen Vögeln beschränken. Der Haltung und Pflege in Käfigen und Volieren widmet der Verfasser einen breiten Raum. Das Verhalten der Vögel während der Balz und des Brütens, die Eigenarten der verschiedenen Arten beim Nestbau und bei der Jungenaufzucht sowie die Entwicklung der Jungvögel wurden genauestens beobachtet und mitgeteilt. Auch die Schwierigkeiten der Zucht finden Erwähnung. Über alle bisher aufgetretenen Mutationen wird berichtet.

Quelle: amazon.de

Bei Amazon kaufen.    |    Übersicht Bücher