Zucht und Haltung von Agaporniden

Unzertrennliche – die Arten

Unzertrennliche, Agaporniden oder auch Liebesvögel genannt.
Unzertrennliche – die Arten

Unzertrennliche –Agaporniden oder auch Liebesvögel genannt haben die letzten Jahre immer mehr Liebhaber gefunden. Sie sind nach dem Wellensittich die meist gehaltenen Vögel weltweit.

Unzertennliche, Agaporniden oder auch Liebesvögel genannt zählen 14 Formen, 9 Arten und 5 Unterarten.
  • Agapornis fischeri
  • Agapornis lilianae
  • Agapornis nigrigenis
  • Agapornis personatus
  • Pfirsichköpfchen
  • Erdbeerköpfchen
  • Rußköpfchen
  • Schwarzköpfchen
  • Agapornis canus canus
    Agapornis canus ablectaneus
  • Grauköpfchen
  • Agapornis pullarius pullarius
    Agapornis pullarius ugandae
  • Orangeköpfchen
  • Agapornis roseicollis roseicollis
    Agapornis roseicollis catumbella
  • Rosenköpfchen
  • Agapornis swindernianus swindernianus
    Agapornis swindernianus emini
    Agapornis swindernianus zenkeri
  • Grünköpfchen
  • Agapornis taranta
  • Bergpapagei

Quelle: Agaporniden Arten-Haltung-Ernährung-Zucht Autor: Dirk Van den Abeele (Arndt- Verlag)

Die Namen sagen es schon die Vögel leben in Partnerschaften und dürfen nie alleine gehalten werden. Sie brauchen sich gegenseitig, ein harmonierendes Paar ist oft damit beschäftigt sich gegenseitig zu graulen, Gefieder zupflegen und zu schnäbeln. Unzertrennliche nie alleine halten.

 



Agaporniden, die Arten in meinem Bestand.

Weiter Agaporniden die Arten die nicht in meinem Bestand sind.

Orangeköpfchen (Agapornis pullarius)

Orangeköpfchen (Agapornis pullarius)

Erdbeerköpfchen (Agapornis lilianae)

Erdbeerköpfchen (Agapornis lilianae)

Schwarzköpfchen (Agapornis presonatus)

Schwarzköpfchen (Agapornis presonatus)

Rosenköpfchen (Agapornis roseicollis)

Rosenköpfchen (Agapornis roseicollis)

Grauköpfchen (Agapornis canus)

Grauköpfchen (Agapornis canus)