Zucht und Haltung von Agaporniden

AZ-Bundesschau

64. AZ-Bundesschau 2017

64. AZ-Bundesschau 2017 in Kassel.

Nach dem 2016 die Schau kurzfristig abgesagt wurde, fand die 64. AZ-Bundesschau 2017 wie gewohnt in den Messehallen in Kassel statt. Donnerstag wurde die Vögel eingeliefert, Freitag wurden sie bewertet, Samstag und Sonntag war die Schau dann für die Besucher geöffnet.
Mein junger Taranta Hahn kam auf Anhieb auf Platz 2, in seiner Schauklasse 468/5 waren 11 Vögel gemeldet. Meine junge Taranta Henne belegte Platz 5 hier waren 13 Vögel gemeldet.
Bei den Agapornis fischeri hatte ich 2 Jungvögel angemeldet, diese belegten Platz 5 und 6 in ihrer Schauklasse 468/1 waren 34 Vögel gemeldet. In der Altvogelklasse ging ich leer aus.
Rußköpfchen: Ich hatte je ein Rußköpfchen in der Schauklasse 448/3 (Altvögel) und 468/3 (Jungvögel) gemeldet mein Altvogel belegte Platz 5 von 10 gemeldeten und mein Jungvogel kam auf Platz 4, dieser war auch zugleich der letzte Platz, da in der Klasse leider nur 4 Tiere standen.

Glückwunsch den Gewinnern der 64. AZ-Bundesschau 2017 und auf ein Neues 2018.

Agapornis-taranta 2. Platz auf der AZ-Bundesschau 2017 in der Jungvogel-Schauklasse 468/5

Agapornis-taranta 2. Platz auf der AZ-Bundesschau 2017 in der Jungvogel-Schauklasse 468/5


 

Siegerliste plus Katalog






 

62. AZ-Bundesschau 2014

62. AZ-Bundesschau 2014

emblem_farbig_trans75Die 62. AZ-Bundesschau 2014 fand vom 22. bis 23. November 2014 im Messezentrum in Kassel statt.

In der Schauklasse 448/1 Agapornis fischeri (Pfirsichköpfchen) waren 31 Vögel gemeldet. Ich konnte Platz 2, 3, 4 u. 7. belegen. Glückwunsch an Oliver Werner zum 1. Platz.

Schauklasseneinteilung, Regelwerk für das AZ-Ausstellungswesen, etc. > hier

Schauklasse 448/1

Schauklasse 448/1

weitere Bilder.


 

Sonderausstellung der AZ-IG-Agapornis/Forpus auf der AZ Bundesschau 2013

Sonderausstellung der AZ-IG-Agapornis/Forpus auf der AZ Bundesschau 2013

Auf der AZ-Bundesschau 2013 präsentierte sich die AZ-IG-Agapornis/Forpus mit einer Sonderausstellung. Das Aufbauteam um den IG Sprecher Hermann-Josef Büning leistete vorbildliche Arbeit.
Gezeigt wurden alle in Deutschland gehaltenen wildfarbigen Agaporniden und Sperlingspapageien in Vitrinen und Volieren, sowie etliche Mutationsvögel in Ausstellungskäfigen.
Durch den optimalen Standort in der Halle und das schon von Weitem zu erkennende Transparent (Sponsor: U. Prüfer) war die Präsentation ein Zuschauermagnet.

Die IG Agapornis/Forpus stellt sich vor

Die IG Agapornis/Forpus stellt sich vor


weitere Bildergalerien: