Bilder

AZ-BW-Landessieger (LS) und Landesgruppensieger (LGS)-2021

AZ-BW-Landessieger (LS) und Landesgruppensieger (LGS)-2021

Landessieger LS

Landesgruppensieger LGS

Weiterlesen

Entwicklung 5 junger Rußköpfchen vom Schlupf bis zur Selbstständigkeit


Die Entwicklung 5 junger Rußköpfchen, vom Schlupfen aus dem Ei bis zur Selbstständigkeit.

Entwicklung 5 junger Rußköpfchen vom Schlupf bis zur Selbstständigkeit.
Im nachfolgenden Beitrag beschreibe ich die Entwicklung junger Rußköpfchen (Agapornis nigrigenis). Vom Schlupf, dem Beringen, Verlassen des Nistkastens bis hin zu Selbstständigkeit der Vögel.
Das Gelege besteht aus 4 bis 6 Eiern die in der Regel ab dem ersten Ei bebrütete werden. Das hat zur Folge, dass die Jungvögel nach ca. 24 Tagen auch im 2 Tages Rhythmus schlüpfen. Auch hier gilt keine Regel ohne Ausnahme.

Es wurden 6 Eier gelegt 5 waren befruchtet.

gelegt geschlüpft beringt
17.03.2015 10.04.2015 21.04.2015
19.03.2015 12.04.2015 21.04.2015
21.03.2015 13.04.2015 25.04.2015
23.03.2015 17.04.2015 28.04.2015
25.03.2015 19.04.2015 02.05.2015
27.03.2015 Nicht befruchtet
Bild 1 vom 18.04.2015 zeigt 4 Jungvögel. Ein Ei ist noch be
Bild 1 Rußköpfchen (Agapornis nigrigenis) Aufnahme vom 18.04.2015

Bild 1 vom 18.04.2015 zeigt 4 Jungvögel. Ein Ei ist noch befruchtet.

Bild 2 - 19.04.2015. Das 5. Rußköpfchen ist geschlüpft, ist auf dem Bild leider nicht zu sehen, da es von den Geschwistern verdeckt wird. Das 6. Ei ist hell, hier gut zu erkennen und nicht befruchtet.
Bild 2 Rußköpfchen (Agapornis nigrigenis) Aufnahme vom 19.04.2015

Bild 2 – 19.04.2015. Das 5. Rußköpfchen ist geschlüpft, ist auf dem Bild leider nicht zu sehen. Es ist von den Geschwistern verdeckt. Das 6. Ei ist hell, hier gut zu erkennen und nicht befruchtet.

Bild 3 Rußköpfchen (Agapornis nigrigenis) Aufnahme vom 24.04.2015

Bild 3 – 24.04.2015. Die Vögel sind jetzt zwischen 5 und 14 Tage alt und alle fünf entwickeln sich prächtig.

Bild 4 Rußköpfchen (Agapornis nigrigenis) Aufnahme vom 27.04.2015

Bild 4 – 27.04.2015. Die drei größten Rußköpfchen sind jetzt beringt. Alle fünf werden von den Eltern sehr gut gefüttert.

Bild 5 Rußköpfchen (Agapornis nigrigenis) Aufnahme vom 02.05.2015

Bild 5 – 02.05.2015. Heute wird das 5. Rußköpfchen beringt, es ist jetzt 14 Tage alt. Das Kleine fühlt sich sichtbar wohl.

Bild 6 Rußköpfchen (Agapornis nigrigenis) Aufnahme vom 06.05.2015
Bild 7 Rußköpfchen (Agapornis nigrigenis) Aufnahme vom 09.05.2015
Bild 8 Rußköpfchen (Agapornis nigrigenis) Aufnahme vom 14.05.2015
Bild 9 Rußköpfchen (Agapornis nigrigenis) Aufnahme vom 19.05.2015
Bild 10 Rußköpfchen (Agapornis nigrigenis) Aufnahme vom 24.05.2015

Bild 10 – 24.05.2015. Der Älteste verlässt bereits den Nistkasten bei der Kontrolle. Die Vögel werden die nächsten Tage den Kasten verlassen. Inzwischen habe ich Federn gezupft und zur DNA Geschlechts-Analyse gegeben.

25.05.2015 Ergebnis: 2 Hähne und 3 Hennen (2,3).

01.06.2015 Ich habe heute den Nistkasten entfernt. Die Jungvögel bleiben jetzt noch ca. 2 Wochen bei den Eltern, die sich immer noch fürsorglich um sie kümmern.
Ende Bericht: Entwicklung 5 junger Rußköpfchen vom Schlupf bis zur Selbstständigkeit.

5 junge Rußköpfchen Agapornis nigrigenis
Bild 11 Rußköpfchen (Agapornis nigrigenis) Aufnahme vom 11.06.2015

Bildergalerien 2019


Bildergalerien 2019

Bildergalerien 2019. Bilder von 2019 AZ-IG Agapornis/Forpus Treffen, AZ-Europachampionat 2019, AZ-Landesschau Baden-Württemberg 2019

Titelbild-Bildergalerie-AZ-AGZ-IG-Tagung-2019
Titelbild-Bildergalerie-AZ-AGZ-IG-Tagung-2019
Titelbild-Bildergalerie-AZ-Europachampionat-2019
Titelbild-Bildergalerie-AZ-Europachampionat-2019
Titelbild-Bildergalerie-AZ-Landessschau-BW-2019
Titelbild-Bildergalerie-AZ-Landessschau-BW-2019
Titelbild-Bildergalerie-Festabend-AZ-Landessschau-BW-2019
Titelbild-Bildergalerie-Festabend-AZ-Landessschau-BW-2019

AZ-AGZ-Europaschau 2019 Siegervögel


AZ-AGZ-Europaschau 2019 Siegervögel vom 24. und 25. August 2019

01-Europasieger Agapornis fischeri wildfarbig
01-Europasieger Agapornis fischeri wildfarbig
02- Europasieger Agapornis Mutationen Agapornis fischeri opalin grün
02- Europasieger Agapornis Mutationen Agapornis fischeri opalin grün
04-Europasieger Forpus Mutationen 0,1 Blaugenick-Sperlingspapagei blau
04-Europasieger Forpus Mutationen 0,1 Blaugenick-Sperlingspapagei blau
07-Europasieger Jugend 1,0 Blaugenick-Sperlingspapagei wildfarbig
07-Europasieger Jugend 1,0 Blaugenick-Sperlingspapagei wildfarbig

Bildergalerie aller Siegervögel


AZ-Bundesschau 2018 Siegervögel


AZ-Bundesschau 2018 Siegervögel vom 23. und 24. November 2018

1-Bundessieger sonstige GS-Papageien, Chinasittich wildfarbig
1-Bundessieger sonstige GS-Papageien, Chinasittich wildfarbig
2-Bundessieger australische Sittiche, 1,0 Schönsittich wildfarbig
2-Bundessieger australische Sittiche, 1,0 Schönsittich wildfarbig
3-Bundessieger Agapornis-Forpus, 1,0 Agapornis canus wildfarbig
3-Bundessieger Agapornis-Forpus, 1,0 Agapornis canus wildfarbig
4-Bundessieger Mutationen, 0,1 Nymphensittich Opalin grau
4-Bundessieger Mutationen, 0,1 Nymphensittich Opalin grau
5-Bundesjugendsieger AGZ, 1,0 Bourkesittich wildfarbig
5-Bundesjugendsieger AGZ, 1,0 Bourkesittich wildfarbig

Bildergalerie aller Siegervögel


Dachsammer (Zonotrichia leucophrys)

 

Dachsammer (Zonotrichia leucophrys) (Forster, 1772)

Dachsammer (Zonotrichia leucophrys) Dachsammer (Zonotrichia leucophrys) Dachsammer (Zonotrichia leucophrys) Dachsammer (Zonotrichia leucophrys)

 

Dachsammer (Zonotrichia leucophrys) (Forster, 1772)

Systematik:

  • Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes)
  • Unterordnung: Singvögel (Passeri)
  • Familie: Neuweltammern (Passerellidae)
  • Gattung: Zonotrichia
  • Art: Dachsammer
  • Englischer Name: White crowned Sparrow

Verbreitung: Nord-Nordamerika von Nord-Alaska und Nord-Yukon ostwärts bis Nord-Labrador, südwärts im Westen an der Küste bis Mittel-Kalifornien, im Gebirge bis Süd-Nevada, Ost-Arizona und Colorado, sonst bis Süd-Saskatchewan, Nord-Manitoba, Nord-Ontario, südöstlich Quebec und Nord-Neufundland.
Unterarten: pugetensis, gambelii, nuttalli, oriantha, und leucophrys.
Ausgewachsene Dachsammern sind etwa 18 cm lang und zeichnen sich durch schwarze und weiße Streifen auf dem Oberkopf aus.



 

VZE-Bundesmeisterschaft 2018 Siegervögel


VZE-Bundesmeisterschaft 2018 Siegervögel vom 3. und 4. November 2018

VZE-Bundesmeister, Gruppe 1, Dieter Hockenberger APF/1 Pfirsichköpchen (Agapornis fischeri) wildfarbig mit 94 Punkte
VZE-Bundesmeister, Gruppe 1, Dieter Hockenberger APF/1 Pfirsichköpchen (Agapornis fischeri) wildfarbig mit 94 Punkte
VZE-Bundesmeister, Gruppe 2, Reinhard Kahle APL/1 Erdbeerköpfchen (Agapornis lilianae) wildfarbig mit 92 Punkte
VZE-Bundesmeister, Gruppe 2, Reinhard Kahle APL/1 Erdbeerköpfchen (Agapornis lilianae) wildfarbig mit 92 Punkte
Bester der Schaugruppe, Gruppe 3, Günther Mehlhorn FCA/1 Augenring-Sperlingspapageien wildfarbig mit 92 Punkte
Bester der Schaugruppe, Gruppe 3, Günther Mehlhorn FCA/1 Augenring-Sperlingspapageien wildfarbig mit 92 Punkte
VZE-Bundesmeister Gruppe 4, Andrea Abel AR/M Rosenköpfchen (Agapornis roseicollis) Mutation D-grün mit 93 Punkte
VZE-Bundesmeister Gruppe 4, Andrea Abel AR/M Rosenköpfchen (Agapornis roseicollis) Mutation D-grün mit 93 Punkte

Link zu allen Siegervögel der Sparte Agaporniden und Kleinpapageien


Bildergalerien 2018

 AZ-AGZ-IG-Tagung 2018, vom 25. – 27. Mai in 32699 Extertal – Linderhofe.
AZ-AGZ-IG-Tagung 2018, vom 25. – 27. Mai in 32699 Extertal – Linderhofe.

13./14.10.2018 AZ-LS-BW-Festabend mit Siegerehrung und Jahreshauptversammlung
13./14.10.2018 AZ-LS-BW-Festabend mit Siegerehrung und Jahreshauptversammlung
AZ-Landesschau BW Siegervögel.
AZ-Landesschau BW Siegervögel.
VZE-Bundesmeisterschaft 2018 in Magdeburg
VZE-Bundesmeisterschaft 2018 in Magdeburg