Hagebutten (Rosa canina)

Hagebutten (Rosa canina)

Hagebutten (Rosa canina), auch als Heckenrose bekannt, ist eine vielseitige Frucht mit einer langen Tradition in der Naturheilkunde. Hier sind einige interessante Fakten über Hagebutten, ihre Inhaltsstoffe und gesundheitlichen Vorteile:
Hagebutten sind die rötlichen Früchte verschiedener wild wachsender Rosenpflanzen. Das rote Fruchtfleisch der Hagebutte ist säuerlich, aber schmackhaft. Je später die Hagebutte geerntet wird, desto süßer ist sie.

Gesundheitliche Vorteile der Hagebutte:

  • Vitamin C: Hagebutten sind die vitaminreichsten Früchte hierzulande. In 100 Gramm Hagebutten stecken etwa 1.250 Milligramm Vitamin C – das ist 24-mal mehr als in 100 Gramm Zitronen!
  • Weitere Vitamine: Die Hagebutte enthält auch die Vitamine B1, B2, E und K.
  • Flavonoide, Mineralstoffe und Spurenelemente: Neben Vitaminen ist die Hagebutte reich an diesen wertvollen Nährstoffen, darunter Kalium und Kalzium.

Die Hagebutte ist also nicht nur lecker, sondern auch ein echtes Superfood mit vielfältigen gesundheitlichen Vorzügen! Meine Vögel bekommen die Hagebutten im Herbst frisch aus der Natur und im Rest des Jahres in getrockneter Form.

Hagebuttentee aus frischen Hagebutten zubereiten:

  1. Halbieren Sie frische Hagebutten, entfernen Sie die Kerne und lassen Sie die Hälften etwa drei Wochen trocknen.
  2. Zerkleinern Sie die Früchte und legen Sie sie in Wasser ein.
  3. Kochen Sie die Hagebutten etwa 10 Minuten, bevor Sie den Tee durch einen Filter gießen.

#Anzeige

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.