Zucht und Haltung von Agaporniden

Blauflügel-Sperlingspapagei (Forpus crassirostris vividus)

Blauflügel-Sperlingspapagei ( Forpus crassirostris vividus) Blauflügel-Sperlingspapagei ( Forpus crassirostris vividus)
Blauflügel-Sperlingspapagei Blauflügel-Sperlingspapagei

Blauflügel-Sperlingspapagei (Forpus crassirostris vividus)

Heimat: Argentinien in den Provinzen Misiones und Corrientes, Paraguay und Zentral- und Ost-Brasilien bis Nord-Bahia; in Nord-Bahia Übergangszone zu Forpus xanthopterygius flavissimus. Trockene offene und halboffene Gebiete mit Busch- und Baumbestand, offene Wälder, Dornbuschsavannen, Sekundärvegetation und die Ränder von Regenwäldern; in Küstenregionen Palmenhaine; regelmäßig in Anbaugebieten, Gärten und in Parkanlagen von Städten zu beobachten.
Nahrung: Halbreife und trockene Grassamen, gemüseartige Pflanzen, Beeren, Früchte, Knospen und wahrscheinlich auch Nektar und Blüten.

Systematik nach H. E. Wolters
Forpus xanthopterygius (Spix, 1824) – Blauflügel-Sperlingspapagei; E: Blue-winged Parrotlet. — (Konspez. mit F. Passerinus?). N-Columbien; NE-Peru, Amazonasgebiet u. E-
Brasilien bis E-Bolivien, Paraguay, NE-Argentinien und Rio Grande do Sui.
Subsp. (incl. spengeli, crassirostris, flavissimus, olallae, flavescens, xantbopterygius = „vividus“).

Systematik nach Josep del Hoyo
Forpus crassirostris vividus – Blauflügel-Sperlingspapagei